Für dauerhafte schöne Resultate: Permanent Make-Up und Camouflage

Wer träumt nicht davon, schon beim Aufwachen schön auszusehen? Dichte Wimpern, formschöne Augenbrauen, volle, rosige Lippen oder eine ebenmässige Haut: Mit Permanent Make-Up lassen sich schöne Resultate erzielen, die dauerhaft Freude machen und den täglichen Aufwand vor dem Spiegel reduzieren. Bei der medizinischen Pigmentierung oder Camouflage-Technik werden permanente Hautcolorationen vorgenommen, um ein einheitlicheres Hautbild zu schaffen. Im Rahmen der Hauttherapie bietet unsere Hauttherapeutin Ploon Hellendoorn neu auch Permanent Make-Up und Camouflage an. Alles, was Sie zu den Methoden wissen müssen.

Permanent Make-Up: Volle Brauen, dichte Wimpern, schöne Lippen

Sich jeden Morgen einem aufwendigen Schminkritual hinzugeben ist nicht für jede Frauen attraktiv. Gleichwohl wollen viele nicht auf einen ausdrucksstarken Blick, wohlgeformte Augenbrauen oder volle Lippen verzichten. Permanent Make-Up kann hier eine gute Lösung sein. Ausserdem bietet Permanent Make-Up den Vorteil, dass man damit auch unbeschwert ins Wasser oder zum Sport kann, ohne sich Gedanken machen zu müssen, dass etwas verschmiert.

Im Gegensatz zu den Techniken, die noch vor einigen Jahren angewandt wurden, ist Permanent Make-Up heute sehr viel raffinierter geworden und zeitigt natürliche Ergebnisse, weil die Farbpigmente mit sehr feinen Nadeln unter die oberste Hautschicht gebracht werden. Auch in der Vielfalt der Farbtöne hat sich viel getan, so dass heute ideal zum Hauttyp passende Töne ausgewählt werden können.

Schön geformte und dichte Augenbrauen

Zu den beliebtesten Anwendungen zählt zurzeit klar die optische Verdichtung und Formung der Augenbrauen. Dabei haben unsere Kundinnen die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Techniken:

Bei der sogenannten Ombré-oder Powder-Technik wird eine luftige, sehr zarte Schattierung pigmentiert, bei der die Farbe im hinteren Verlauf der Braue etwas intensiver aufgetragen wird. Durch die Verwendung von zwei unterschiedlichen, individuell und typgerecht angepassten Farbtönen, und einer Schattiertechnik wirken die Augenbrauen sehr natürlich. In der Regel werden ein hellerer und ein dunklerer Farbton kombiniert, für eine sanfte Form und einen leichten 3D-Effekt, so dass ein natürlicher und gleichzeitig satter und gepuderter Look entsteht.

 

Auch die sogenannten Härchen-Methode führt zu einem perfekt definierten und zudem natürlichen Ergebnis. Durch die äusserst feine Härchenzeichnung kombiniert mit einer sanften Schattierung entsteht ein natürlicher und sanfter Effekt.

Beide Methoden verleihen den Augenbrauen einen natürlichen und dichteren Look. Gleichzeitig lassen sich Lücken auffüllen und die Brauen gezielt formen. In beiden Fällen wird die Form zuerst vorgezeichnet und mit der Kundin besprochen, um ein Ergebnis zu erhalten, dass ihren Vorstellungen entspricht.

Eine Wimpernkranzverdichtung für einen ausdruckstarken Blick

Bei der Wimpernkranzverdichtung werden – wahlweise am oberen oder unteren – Wimpernkranz zwischen den einzelnen Wimpernhärchen eine feine Linie gezogen oder Punkte gesetzt. Dadurch wird einerseits der Blick intensiviert und andererseits erscheinen die Wimpern dichter und dunkler. Dank einer hauchfeinen Nadel lässt sich eine äusserst präzise und sanfte Pigmentierung erzielen. Auf diese Weise entsteht ein optisch dichter wirkender Wimpernkranz, der jedoch nicht wie ein Lidstrich aussieht. Nach Wunsch kann auch eine etwas stärkeren Linie pigmentiert werden, die als dezenter, permanenter Lidstrich sichtbar wird.

Schöne Lippenkonturen und frische Farben durch Permanent Make-Up

Auch die Lippen lassen sich mittels Permanent Make-Up verschönern. Zum einen kann die Lippenkontur pigmentiert werden, etwa bei einer unsauberen Kontur in Folge von Herpes-Erkrankungen oder für einen leichten Volumeneffekt. Es lässt sich ausserdem ein frischer Look zaubern, indem man sich die Lippen in einer sanften, rosigen oder auch sehr natürlichen Nude-Farbe pigmentieren lässt.

Camouflage: Für einen ebenmässigen Teint

Bei der medizinischen Pigmentierung oder Camouflage-Technik werden permanente Hautcolorationen vorgenommen, um ein einheitlicheres Hautbild zu schaffen. Einsatzgebiete für die Camouflage-Technik sind unter anderem die Rekonstruktion von Brustwarzen nach einer Operation, das Retuschieren von Narben (besonders im Gesichtsbereich) oder Pigmentveränderungen wie Vitiligo, aber auch Lippenränder nach einer Kiefer-Gaumenspalten-Operation können damit behandelt werden.


Die Ergebnisse sämtlicher Permanent-Make-Up Methoden halten zwischen einem und drei Jahren und können danach wieder aufgefrischt werden. Unsere Hauttherapeutin Ploon Hellendoorn klärt Sie in einem Beratungsgespräch gerne über die Möglichkeiten auf und findet gemeinsam mit Ihnen die für Sie ideale Methode.

 

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Diese Themen könnten Sie auch interessieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

* Pflichtfelder
Ploon Hellendoom bringt langjährige Erfahrung in dem Bereich Permanent Make-Up mit

Ploon Hellendoorn

Ploon Hellendoorn ist Haut-Therapeutin mit “Bachelor of Health in Skin Therapy”. Ihr Fokus liegt auf apparativen Behandlungen wie z. B. Lasertherapien.

Möchten Sie einen Termin buchen?

Folgen Sie uns

Meistgelesene Artikel