Natürlich altern auch schon in jungen Jahren Thema

Ganzheitliche Beratungsansätze für ein natürliches Aussehen

Immer mehr Menschen haben den Anspruch, bis ins hohe Alter natürlich attraktiv, gesund sowie vital zu bleiben und auch so auszusehen. Viele hegen dabei den Wunsch, dass jede Veränderung dezent bleibt und natürlich aussieht.
So ähnlich die Wünsche sind, so unterschiedlich ist die Beschaffenheit der Haut und so individuell sind die Gründe, ausgewiesene Haut-Experten mit dem Fachgebiet der Dermatologie aufzusuchen. Dabei muss es sich nicht gleich immer um die erfolgreiche Behandlung von Hautkrankheit handeln. Auch rein ästhetische Anliegen, wie zum Beispiel mittels dosierter Eingaben von Botox und Hyaluron seinem eigenen Schönheitsideal zu entsprechen oder ein minimal-invasiver Eingriff aus medizinischen Gründen führen Gleichgesinnte und Betroffenen in eine Fachklinik – denn die Dermatologie steht heute für mehr als der ausschliesslichen Therapie von Hautkrankheiten.

Weg von ästhetischen Einzelbehandlungen hin zur nachhaltigen Betreuung

Jedes Gesicht ist anders und wird im Laufe der Zeit durch unterschiedliche Faktoren in seinem Erscheinungsbild individuell beeinträchtigt. Wichtige Faktoren wie vererbte Gene oder Stress und Lebenswandel haben einen großen Einfluss auf die Haut. Insgesamt verliert die Haut bei den meisten Menschen mit fortschreitendem Alter an Volumen und Spannkraft, es bilden sich Falten und ein Doppelkinn, welche oftmals dem Elastizitätsverlust der Haut oder auf ungesunde Ernährung zurückzuführen sind.

Durch eine begleitende medizinisch-ästhetische Therapie können Effekte des natürlichen Alterungsprozess auf sanfte und natürliche Weise positiv und sichtbar beeinflusst werden, ohne längere Ausfallzeiten oder nicht zwingend notwendige operative Eingriffe in Kauf nehmen zu müssen. Eine Fähigkeit des Experten auf dem Fachgebiet der ästhetischen Dermatologie sollte heute unabdingbar sein: ein Gesicht »lesen« zu können. Das heisst, es individuell zu betrachten und zu entscheiden, welche Behandlungen für die jeweiligen Bedürfnisse von Vorteil sein können und zu einer positiven Veränderung führen. Demzufolge sind auch die Entwicklungen in der Dermatologie selbsterklärend. Um ein nachhaltiges Ergebnis zu erzielen, ist eine einzelne Konsultation nicht dienlich. Vielmehr geht es um die ganzheitliche Beratung in allen Lebenslagen, mit dem Ziel eines vitalen und ästhetischen Gesamtbildes.

Auch bei minimal-invasiven Eingriffe greift der ganzheitliche Ansatz

Schönheit hat viele Gesichter und diese Gesichter altern zwangsläufig. Das Hauptaugenmerk bei einem ganzheitlichen Ansatz liegt vor allem darin, Patientinnen und Patienten dabei zu unterstützen, sich dauerhaft in der eigenen Haut wohlzufühlen und eine hohe Attraktivität über Jahre hinweg zu behalten. Zu Beginn wird ein ganzheitlicher Beratungsplan erstellt. Selbstverständlich wird dabei ebenfalls großen Wert auf die Aufklärung etwaiger Risiken gelegt und die einzelnen Schritte im Detail besprochen. Gerade für Patientinnen und Patienten, die in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Schönheitseingriffen erfahren haben, bietet sich diese Therapie an. Denn die Veränderung erfolgt in kleinen Schritten und ist für Außenstehende oft auf einen Blick nicht ersichtlich. Das Ergebnis führt fliessend zu einem frischeren, jüngeren und erholteren Aussehen, so wie nach einem längeren Urlaub. Das Konzept gilt auch bei Eingriffen, die nur auf einzelne Gesichtspartien angewendet werden sollen. Um ein harmonisches Zusammenspiel der Gesichtszüge und eine Verbesserung der Lebensqualität zu erreichen, wünschen sich immer mehr Menschen eine Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure – scheuen aber die Behandlung mit Botox. Bei Behandlungen, durchgeführt von ausgewiesenen Hautspezialisten, ist die Angst unbegründet. Mit kleinen Dosen lassen sich störende Merkmale im Bereich des Nasenrückens oder der Nasenspitze korrigieren, ohne die Risiken einer Nasenoperation in Kauf nehmen zu müssen und die Beweglichkeit der Gesichtsmuskulatur einzubüssen. Häufig führt die Kombination aus verschiedenen moderaten Therapieangeboten zum optimalen Langzeit-Gesamtergebnis.

Dermatologie Klinik Zürich – ganzheitliche Beratungskonzepte auf höchstem Niveau

Auch in unserem Kompetenzzentrum für allgemeine Dermatologie, Hautkrebs und ästhetische Medizin setzen wir auf den ganzheitlichen Ansatz. Die Basis jeder erfolgreichen Behandlung ist eine fundierte Hautanalyse und eine darauf aufbauende, ausführliche Beratung. Von Hautverjüngung, Schönheitsoptimierung über Gesichtskonturierung, Augenliedstraffung bis hin zur Liposuction – unsere Patientinnen und Patienten erhalten keine »Standardbehandlungen« sondern individuelle, unter ärztlicher Leitung entwickelte Behandlungskonzepte – für ein rundum gutes Gefühl bei Ihrer Entscheidung für eine dermatologische oder ästhetische Behandlung.

Beratung und Information

Weitere und ausführliche Informationen erhalten Sie auf unserer Website oder vereinbaren Sie sogleich einen Termin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Diese Themen könnten Sie auch interessieren.

Anti-Aging

Haut-Sonnenschutz als Anti-Aging

Wer sich möglichst lange ein jugendliches Aussehen bewahren will, setzt zu jeder Jahreszeit auf konsequenten Sonnenschutz.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

* Pflichtfelder
Dr. med. Piotr J. Michel-Dziunycz, Leiter der DKZ

Dr. med. Piotr J. Michel-Dziunycz

Dr. med. Piotr J. Michel-Dziunycz ist Co-Inhaber und ärztlicher Leiter der Dermatologie Klinik Zürich AG (DKZ) und erfahrener Mohs-Chirurg.

Möchten Sie einen Termin buchen?

Folgen Sie uns

Meistgelesene Artikel